FAQ

Wer sind wir?

 

Wir sind in diesem FishSpa-Unternehmen die Fleißigen Mitarbeiter und gehören zur Gattung der so genannten Kangalfische. Wir sind rötliche Saugbarben, werden aber im Volksmund auch ganz schlicht „Knabberfische“ genannt. Wir kommen ursprünglich aus der Türkei und leben dort in warmen Thermalflüssen, fühlen uns aber auch hier, in Köln sehr wohl, so lange das Wasser schön warm ist und permanent gereinigt wird. 

 

Was machen wir genau und warum?

 

Unser ursprünglicher Lebensraum hat uns gezeigt, dass uns der Mensch enorm nützlich bei der Nahrungsfindung ist. In den warmen Gewässern, in denen wir leben, wachsen keine Pflanzen und auch andere Nahrungsquellen sind nur schwer zu finden. Auch die Menschen mögen warmes Wasser und baden gerne in unseren Quellen und Flüssen. Die ersten Annäherungen waren noch etwas zaghaft. Die Menschen hatten zunächst Angst und dachten, wir würden beißen, aber sie merkten schnell, dass wir niemanden verletzen, sondern nur neugierig waren und einwenig kitzeln.

 

Schnell haben wir dabei gemerkt, dass die kleinen, abgestorbenen Hautschüppchen und auch die Hornhaut, proteinreich waren und ziemlich gut schmeckten. Die Menschen wiederum merken, dass es ihnen gut tat, wenn wir sie durch unser Knabbern und Kitzeln von ihren unnützen Altschüppchen befreiten. Das Kribbeln an den Füßen entspannte sie, die Durchblutung wurde angeregt und ihre Haut fühlte sich geschmeidig und viel glatter an. Und so sind wir mit ihnen eine Liaison der ganz besonderen Art eingegangen. Aktuell leben im FishSpa Köln über 850 Kollegen in 12 Becken, bzw. Fußbänken und kümmern uns um das Wohlergehen unserer Kunden.

 

Was bewirkt unsere besondere Pediküre?

 

Wir freuen uns immer wieder, über das Vertrauen unserer Kunden. Unser sanftes Knabbern wirkt wie ein Peeling, mit zusätzlichem Entspannungseffekt. Je nachdem, wie viel Zeit uns gelassen wird, fühlt sich nach unserer Behandlung die Haut deutlich weicher und glatter an. Auch wird durch die sanfte Massage der Füße, durch unsere Berührungen, die Durchblutung gefördert, so dass viele Kunden im Anschluss ein angenehmeres Fuß- und Laufgefühl empfinden. 


Wie funktioniert das genau?

 

Ein Team von uns steht immer bereit, während die andere Gruppe gerade Pause macht. Wir wechseln uns regelmäßig ab, damit wir nicht in Stress geraten und auch zur richtigen Zeit Hunger haben. Da das Wasser permanent frisch gereinigt und gefiltert wird, kann es auch schon losgehen mit unserer FishSpa-Kur. Hierfür legt der Kunde seine Füße für seine Wahlzeit in das warme Fußbad, in dem wir schon ziemlich hungrig auf ihn warten. Ist der Kunde bereit, dann knabbern wir sanft und vorsichtig seine alten, toten Hautzellen ab, während er sich zurücklehnen und entspannen kann. 


Warum Hygiene für uns das Wichtigste ist? 

 

Sauberes und keimfreies Wasser ist für uns überlebenswichtig. Auch hat für unsere Kunden sauberes Wasser, ohne unangenehme Hinterlassenschaften des Vornutzers höchste Priorität. Weil für uns Hygiene oberstes Gebot ist, wird das Wasser permanent gefiltert, sodass es für uns und jeden Nutzer gesundheitlich unbedenklich ist.

 

Zudem achten unsere Chefs schon im Vorfeld darauf, dass nur saubere und gesunde Füße in unsere Becken gehängt werden. Vor der Nutzung muss jeder Kunde seine Füße waschen, zudem wird überprüft, dass kein Nagel- oder Fußpilz, Verletzungen, Warzen oder Hautkrankheiten vorhanden sind. Dies lassen sich auch unsere Chefs vom Kunden quittieren. Kleiner Hinweis an alle Damen wir haben grundsätzlich nichts gegen Nagellack, nur sollte dieser mindestens 24 Stunden drauf sein und nicht länger wie 1 Woche alt sein, sonst knabbern wir diesen ab und dies bekommt uns garnicht gut und wollen wir auch nicht, aber die Marke ist uns egal. Gel- und Shellack darf drauf bleiben.

 

Kleiner Tipp: Bitte keine zu enge Hosen anziehen, diese sollte sich bis oberhalb der Wade hochziehen lassen. 


Tut uns diese Haltung auf Dauer gut? Was sagt das Veterinärsamt?

 

Und ob uns das gut tut. Wir sind es von Natur aus nicht anders gewohnt. Wir Knabberfische brauchen nichts weiter als gesundes Wasser und genug Nahrung. Das alles bekommen wir hier täglich in unseren Becken. Wir werden hier zu nichts gezwungen. Das Knabbern macht uns Spaß und wenn uns nicht danach ist, dann knabbern wir auch nicht. Regelmäßige Knabberpausen sorgen dafür, dass wir uns erholen und neue Energie tanken können. Zudem sieht regelmäßig unser Tierarzt vorbei, der dafür sorgt, dass die ganze Belegschaft gesund und munter bleibt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Bergisch Gladbacher Str. 427, 51067 Köln
Telefon: 0221-29993062
Fax: 0221-29993063
E-Mail: info@nemo-fishspa.de
Facebook-Seite

© Nemo Fish Spa | Impressum Datenschutzerklärung